Termine 2019

Alle Termine und Preise sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, trotzdem kann es in Ausnahmefällen zu Änderungen kommen, über die ich Sie selbstverständlich umgehend informiere.

Seminare 2019 

Ausbildung psychologische Gesprächsführung nach der Hutter Methode©
(Voraussetzung für alle folgenden Seminare)
Hintergründe und Erklärungsmodelle zur Hutter Methode®. Erlernen der Techniken des Neutralisierens zur Selbsthilfe und für die Therapie. Sofortige Umsetzung ist möglich.

Jew. Sa./So.; Uhrzeiten: Sa.10-17 Uhr/So. 10-16 Uhr Kosten: € 480,-

Wegberg (bei Düsseldorf):09./10.03.2019
 25./26.05.2019
 28./29.09.2019
Hamburg:23./24.03.2019
Nürnberg:29./30.06.2019
Benningen am Neckar:14./15.09.2019


Mir liegt die Verbreitung der Hutter-Methode© sehr am Herzen. Deshalb reise ich ab einer Teilnehmerzahl von 6 auch zu Ihnen! Wenn Sie Interesse haben einen Kurs zu organisieren, melden Sie sich einfach per email.

 

Supervisionstage zur Arbeit mit der Hutter Methode©

Inspirationen, Feedback zur eigenen Arbeit, Hilfestellung bei schwierigen Klienten… Lernen durch Zuschauen
Wegberg: Freitag von 10-14:00 Uhr, Kosten: 90,00 €
08.02.2019 | 14.06.2019 | 27.09.2019
Online-Supervisionstermine für Teilnehmer aus Nürnberg, Stuttgart, Hamburg werden im Seminar besprochen.

Anmeldung per email an info@naturheilpraxis-wegberg.de. Mindest-Teilnehmerzahl 4, rechtzeitige Anmeldung, z.B. ca. 14 Tage vorher, hilft allen Beteiligten bei der Planung.

 

Ausbildung zum Trauma-Coach©

Voraussetzung: psychologische Gesprächsführung nach der Hutter-Methode©
Samstag 10-18 Uhr und Sonntag 10-17 Uhr, Kosten pro Wochenende 380,-€, Ratenzahlung möglich. Mindestteilnehmer 6, Max. 12, Veranstaltungsort Wegberg

  1. Grundlagen systemischer Psychotraumatologie insbesondere unter Berücksichtigung neuerer Erkenntnisse der Hirnforschung; Entstehung und Auswirkung von Traumata auf den Menschen und sein Resonanzsystem, Arousal und Toleranzfenster, fortgeschrittene Fragetechniken, Spezialformate der Hutter Methode bei Traumata
  2. Grundlagen des systemischen Denkens, Bindungstraumata und symbiotische Verstrickungen, mehrgenerationale Traumata, vertiefende Arbeit mit Aufstellungen und Hutter-Methode©
  3. Gehirnphysiolgie bei Traumatisierungen, Amygdala-Depotenzierung und Amygdalabasierte Traumatherapie (Havening, EMDR)
  4. Das Innere Kind – Zugang finden, integrieren, Möglichkeiten des Rettens (IKR nach Kahn u.a.)
  5. Systemische Trauma-Aufstellungen, mit Stellvertretern, Bodenankern/Stühlen/Figuren, am Systembrett
  6. Systemische Verstrickungen, mehrgenerational, Doublebinds, Glaubenssätze, übernommene Gefühle, Schuld und Sühne
  7. Trauma und Körper, Arousal-Kontrolle, kinästhetische Wahrnehmungen, Traumasensitives Yoga
  8. Täter/Opfer Verstrickungen, Introjekte, Ego-State/Arbeit mit inneren Anteilen

(Änderungen vorbehalten!)

 

Termine 2019/2020

1. WE    01./2.06.2019
2. WE    06./07.07.2019
3. WE    07./08.09.2019
4. WE    09./10.11.2019
5. WE    im Januar 2020
6. WE    im März 2020
7. WE    im Mai 2020
8. WE    im Juni/Juli 2020