Gerade bei chronischen oder lang anhaltenden Schmerzzuständen ist es immer ratsam, auch den Stoffwechsel und das Immunsystem (körpereigenes Abwehrsystem) zu aktivieren, um im Körper gespeicherte schädliche Stoffe auszuleiten. Schädliche Stoffe wie beispielsweise Säuren werden häufig im Bindegewebe oder sogar im Knorpel (als kleine Kristalle) eingelagert, wenn Niere und Leber als Ausleitungsorgane bereits überlastet sind und der Körper nicht weiß „wohin damit“. Aus naturheilkundlicher Sicht geht auch eine seelische oder nervliche Belastung (insbesondere bei länger andauernden Schmerzzuständen!) häufig auf der körperlichen Ebene mit einer Übersäuerung des Bindegewebes einher. Diese Säuren gilt es aus dem Bindegewebe herauszuschwemmen und anschließend auszuleiten.